Tagesmutter in Eckernförde



Eingewöhnung

Das eigene Kind in eine Betreuung zu geben, ist eine schwierige Entscheidung für die Eltern. Die Eingewöhnungsphase ist ein großer und anspruchsvoller Schritt, nicht nur für das Kind, sondern auch für die Eltern und für mich als Tagesmutter. Für die Phase der Eingewöhnung sind neben der Anwesenheit eines Elternteils auch Zeit, Geduld und Zuwendung von besonderer Wichtigkeit.


Hand in Hand

Die Eingewöhnungszeit beträgt ca. 2 Wochen:

In den ersten drei Tagen kommen Sie mit Ihrem Kind für eine festgelegte Zeit in unsere Gruppe; es wird kein Trennungsversuch unternommen. Ab dem 4. Tag entfernen Sie sich für einen kurzen Zeitraum, blieben jedoch erreichbar. Dieses Vorgehen wird jeden Tag ausgedeht, immer so, dass es Ihrem Kind gut geht. Die Eingewöhnung ist abgeschlossen, wenn Ihr Kind mich als Bezugsperson akzeptiert hat, sich trösten lässt und unbeschwert mit den anderen Kindern spielt.